2/05/2013

make over...

...des Schlafzimmers die Erste.

Im letzten Post habe ich schon erwähnt, wie unschön meine bisherige Arbeitstisch-Situation war. Im Prinzip hatte ich keinen Tisch im eigentlichen Sinne.
Meinen letzten Schreibtisch hatte ich zu Beginn meines Studiums (2003!), als ich kurzzeitig in einer WG wohnte... was übrigens wirklich nicht mein Ding war.
In meiner darauffolgenden 1-Raum Wohnung war dafür kein Platz mehr und in den Wohnungen mit meinem Schatz gab es bisher immer nur Provisorien (der Esstisch, eine Zeit lang teilten wir uns einen Schreibtisch und ansonsten gab es aufgebockte Bretter... wirklich nicht die tollste Lösung).

Seit Beginn meines Referendariats war die Situation wirklich nicht mehr tragbar.
Hier mein Brettchen, dass ich mir nur schönreden konnte; optisch ja ganz niedlich und wie hier in der "ups, ich mache Fotos, ganz schnell alle Bücher und Hefter auf`s Bett verbannen" - Version irgendwie ok, aber absolut nicht alltags tauglich. 


Jetzt bin ich mal ganz mutig und zeige euch den Normalzustand unseres Schlafzimmers, wie ich es jeden Morgen beim Aufwachen ertragen musste.

Seit dem Umzug eine kaputte Kommode, Bücher und Hefter türmen sich auf, Pakete gesellen sich frohen Mutes dazu und die Stoffe für kommende Projekte irgendwo zwischendrin. 



Übel, ich weiß.
Und das war jeden Morgen, dass Erste, was ich zu Gesicht bekam!
Aber richtig: das WAR...!

Tata, mein richtig, echter, neuer Arbeitsplatz, auf den sogar Näh- und Schulvorbereitungen drauf passen! :)


Und ganz viel Stauraum für Schulbücher und Co.


Endlich wieder Ordnung. Was ich mich freue!
Na wenn das nicht mal eine absolute Verbesserung ist!


Zur Feier des Tages habe ich gleich ein paar schicke Stöffchen und weitere Utensilien für gedanklich bereits ausgeklügelte Projekte bereitgelegt. 


Und ein bisschen was gebastelt, was noch auf den Endschliff wartet. Naja, muss es noch ein paar Tage, da es Übermorgen erstmal für 4 Tage an die Ostsee geht. Jippie :)

Habt eine schöne Woche

Franziska

P.s. Heute haben wir noch Wandfarbe für die weitere Raumerneuerung gekauft; ihr dürft also gespannt sein!


1 Kommentar:

  1. Das Klimt Bild habe ich auch stehen und du heißt Franziska! Da teilen wir uns ja einiges!
    Beste Grüße,
    Franziska

    AntwortenLöschen